Dienstvorsteher des VBS

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) ist eines der sieben Departemente (Ministerien) in der Schweizer Regierung. Jeweils einer der Bundesräte steht dem Departement vor.

Zu Beginn des Bundesstaates hiess das Departement schlicht "Militärdepartement". 1979 wurde es umbenannt in "Eidgenössisches Militärdepartement" und seit 1998 trägt es den Namen "Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport".

Departementsvorsteher

  • 1848-1854: Ulrich Ochsenbein
  • 1855-1859: Friedrich Frey-Herosé
  • 1860-1861: Jakob Stämpfli
  • 1862: Constant Fornerod
  • 1863: Jakob Stämpfli
  • 1864-1866: Constant Fornerod
  • 1867-1868: Emil Welti
  • 1869: Victor Ruffy
  • 1870-1871: Emil Welti
  • 1872: Paul Cérésole
  • 1873-1875: Emil Welti
  • 1876-1878: Johann Jakob Scherer
  • 1879-1888: Wilhelm Hertenstein
  • 1889-1890: Walter Hauser
  • 1891-1897: Emil Frey
  • 1897-1898: Eduard Müller
  • 1899: Eugène Ruffy
  • 1900-1906: Eduard Müller
  • 1907: Ludwig Forrer
  • 1908-1911: Eduard Müller
  • 1912-1913: Arthur Hoffmann
  • 1914-1919: Camille Decoppet
  • 1920-1929: Karl Scheurer
  • 1930-1940: Rudolf Minger
  • 1940-1954: Karl Kobelt
  • 1955-1966: Paul Chaudet
  • 1967-1968: Nello Celio
  • 1968-1979: Rudolf Gnägi
  • 1980-1983: Georges-André Chevallaz
  • 1984-1986: Jean-Pascal Delamuraz
  • 1987-1989: Arnold Koller
  • 1989-1995: Kaspar Villiger
  • 1996-2000: Adolf Ogi
  • Seit 2001: Samuel Schmid

Wikipedia